90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Offiziell: Gladbach verpflichtet Talent Lockl aus Stuttgart

Per Lockl
Per Lockl wechselt vom VfB Stuttgart nach Gladbach | TF-Images/Getty Images

Borussia Mönchengladbach hat sich ein Talent des VfB Stuttgart geangelt. Per Lockl wechselt aus der U19 der Schwaben an den Niederrhein, wo er zunächst für die U23-Mannschaft vorgesehen ist und einen Vertrag bis 2023 unterschrieben hat.

Per Lockl war eines der vielversprechendsten Talente des VfB Stuttgart, doch künftig wird der 19-Jährige die Fußballschuhe für die Gladbacher Borussia schnüren. Der VfL gab am Donnerstag die Verpflichtung des defensiven Mittelfeldspielers bekannt, der in der laufenden Saison 16-mal für die U19 des VfB zum Einsatz gekommen war und dabei sieben Treffer sowie vier Assists für sich verbuchen konnte. Starke Werte des Youngsters, der zudem deutscher U-Nationalspieler ist.

Da Lockls Vertrag beim VfB in diesem Sommer ausläuft, müssen die Gladbacher keine Ablösesumme ins Ländle überweisen. Gladbachs NLZ-Direktor Roland Virkus beschreibt den Neuzugang als "sehr talentierten Spieler. Von der Art, wie er Fußball spielt, passt er gut zu Borussia. Wir freuen uns, dass wir Per für uns gewinnen konnten und er bei uns den Weg über die U23 gehen möchte."

Neben Lockl wirbt die Borussia offenbar auch um ein zweites VfB-Talent. Laut Informationen des kicker soll Lilian Egloff am Niederrhein hoch im Kurs stehen - der 17-Jährige gilt als absolutes Ausnahmetalent, weshalb sein Verlust die Stuttgarter noch mehr schmerzen würde. Bei Egloff wollen die Schwaben einen Wechsel unbedingt verhindern, weshalb sie in stetigem Austausch mit ihm stehen. Mal schauen, wer diesen Transferpoker am Ende für sich entscheidet.