Cristiano Ronaldo

Offiziell: Cristiano Ronaldo bekommt bei Man United die 7 - Neue Nummer für Cavani

Simon Zimmermann
CR7 heißt es auch weiterhin
CR7 heißt es auch weiterhin / Carlos Rodrigues/Getty Images
facebooktwitterreddit

Jetzt ist es auch ganz offiziell: Cristiano Ronaldo wird bei seiner Rückkehr zu Manchester United wieder die Rückennummer sieben tragen, die mittlerweile zu seinem Markenzeichen geworden ist. Für CR7 wechselt Edinson Cavani zur 21.


Die Regularien der Premier League verbieten es eigentlich, während der Saison die Rückennummern zu wechseln. Zu Saisonbeginn hatte Cavani gegen die Wolves noch die Sieben getragen. Für CR7 wurde aber eine Ausnahme gemacht.

"El Matador" wechselt zur 21, die nach dem Abgang von Daniel James zu Leeds United freigeworden war. Die Nummer trägt Cavani auch für die Nationalelf Uruguays.

Am 11. September - nach der Länderspielpause - empfängt Man United Newcastle im Old Trafford. CR7 könnte dann sein Comeback im Trikot der Red Devils feiern. Natürlich mit "seiner Rückennummer" sieben.

facebooktwitterreddit