Transfer

Offiziell: Aubameyang verlässt Barça und wechselt zum FC Chelsea

Daniel Holfelder
Pierre-Emerick Aubameyang geht ab sofort an der Stamford Bridge auf Torejagd
Pierre-Emerick Aubameyang geht ab sofort an der Stamford Bridge auf Torejagd / Quality Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Transfer von Barças Pierre-Emerick Aubameyang zum FC Chelsea ist offiziell. Wie beide Klubs bestätigen, wechselt der Gabuner nach London, während im Gegenzug Chelseas Linksverteidiger Marcos Alonso Alonso in Katalonien anheuern wird.


"Der FC Barcelona und der FC Chelsea haben eine Übereinkunft zum Transfer von Pierre-Emerick getroffen", gab Barça in einem offiziellen Statement bekannt.

Zusätzlich zu Alonso überweist Chelsea zwölf Millionen Euro an die Blaugrana, wie aus dem Barça-Transferstatement hervorgeht. Der Wechsel von Alonso in Camp Nou ist allerdings noch nicht offiziell bestätigt. Dass der Spanier Chelsea verlässt, wurde von den Blues dagegen bereits offiziell mitgeteilt.

Aubameyangs Vertrag in London läuft bis 2024 und beinhaltet eine Option auf ein weiteres Jahr. Bis der 33-Jährige zum ersten Mal für die Blues zum Einsatz kommt, wird es allerdings noch einige Wochen dauern. Der pfeilschnelle Angreifer wurde am Wochenende in seinem Haus überfallen und erlitt einen Kieferbruch.

"Ich bin wirklich glücklich. Es ist eine Ehre, Teil dieses Teams zu sein, und ich kann es kaum erwarten, anzufangen. Ich habe noch eine Rechnung mit der Premier League offen, daher ist es schön, wieder dabei zu sein, und wirklich aufregend", erklärte der 33-jährige Torjäger.

An der Stamford Bridge wird Aubameyang künftig mit der Rückennummer neun auflaufen, die seinen Vorgängern in den letzten Jahren bekanntlich nicht all zu viel Glück gebracht hatte...


Alles zu Barça und Chelsea bei 90min:

facebooktwitterreddit