Tottenham Hotspur

Done Deal: Nuno Espirito Santo neuer Tottenham-Trainer

Oscar Nolte
Nuno Espirito Santo ist neuer Tottenham-Trainer
Nuno Espirito Santo ist neuer Tottenham-Trainer / Catherine Ivill/Getty Images
facebooktwitterreddit

Tottenham Hotspur hat nach langer Suche einen neuen Cheftrainer gefunden. Die Spurs stellten am Mittwochabend Nuno Espirito Santo vor, der einen Vertrag bis 2023 erhält.


Nachdem sich die Spurs in der abgelaufenen Saison von Jose Mourinho trennten, standen in diesem Sommer viele Namen auf der Agenda. Eine Rückkehr von Mauricio Pochettino wurde diskutiert, der ehemalige Roma-Trainer Paulo Fonseca wurde ebenfalls heiß gehandelt. In Nuno Espirito Santo hat Tottenham nun endlich einen neuen Chef gefunden.

Ausschlaggebend für die Entscheidungsfindung soll der neue Sportdirektor Fabio Paratici gewesen sein. Nuno soll bei den Spurs einen Umbruch einleiten; während seiner erfolgreichen Zeit bei Wolverhampton zeigte er, dass er Potenziale erkennen und Spieler entwickeln kann.

facebooktwitterreddit