FC Augsburg

Niklas Dorsch mit Traumtor gegen Köln

Jan Kupitz
Niklas Dorsch zieht ab
Niklas Dorsch zieht ab / Joosep Martinson/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Augsburg hat im Abstiegskampf mit dem 2:0-Sieg gegen den 1. FC Köln einen ganz wichtigen Dreier gelandet. Niklas Dorsch sorgte mit einem Distanzhammer für die Entscheidung.


Nach der 2:3-Niederlage gegen den VfL Bochum stand der FC Augsburg im Auswärtsspiel beim 1. FC Köln unter Druck. Doch die Elf von Markus Weinzierl hielt diesem Stand und entführte drei Zähler aus der Domstadt.

André Hahn hatte den FCA in der 72. Minute in Führung gebracht, ehe Niklas Dorsch in den Schlussminuten den Deckel drauf machte. Der 23-Jährige, der im Sommer für stolze sieben Millionen Euro in die Fuggerstadt gewechselt war, erzielte sein erstes Bundesligator für die Augsburger - und was für eins.

Aus knapp 30 Metern zog er einfach mal ab und nagelte die Kugel unhaltbar in den Giebel. Ein klarer Anwärter auf das Tor des Monats - vielleicht sogar des Jahres!

facebooktwitterreddit