Transfer

Ein Jahr vereinslos: Neuer Klub für Ex-Talent Sinan Kurt

Daniel Holfelder
Sinan Kurt versucht sein Glück nun in der Türkei
Sinan Kurt versucht sein Glück nun in der Türkei / Lintao Zhang/GettyImages
facebooktwitterreddit

Sinan Kurt hat einen neuen Verein gefunden. Das ehemalige Bayern-Talent schließt sich dem türkischen Viertligisten Karaman FK an.


Das gab der Klub am Donnerstag bekannt. Kurt selbst erklärte: "Ich werde hier härter arbeiten und zu meiner alten Stärke und Leistung zurückkommen." Nach seinem Abschied vom damaligen slowakischen Erstligisten FC Nitra im Sommer 2021 befand sich der Linksaußen über ein Jahr auf Vereinssuche.

Der inzwischen 26 Jahre alte Kurt galt lange als großes Talent. Als 18-Jähriger wechselte er nach einem veritablen Transfer-Hickhack für drei Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zum FC Bayern, konnte sich in München aber nicht durchsetzen. Ein Wechsel zu Hertha BSC erwies sich ebenfalls als Reinfall. Im Anschluss begann für den ehemalige deutschen Juniorennationalspieler der sportliche Abstieg.

Zunächst heuerte Kurt in Österreich bei WSG Tirol an und wechselte von dort zum Regionalligisten SV Straelen. Nach nur sieben Einsätzen ging es weiter nach Nitra und von dort nun in die Türkei.

In der Gladbacher U17 hatte der Linksfuß einst 52 Scorerpunkte (31 Tore, 21 Assists) in 52 Spielen gesammelt. Die Bayern hatten Kurt in der Hoffnung verpflichtet, einen kommenden A-Nationalspieler unter Vertrag zu nehmen.


Alle News zu aktuellen Transfers und Gerüchten bei 90min:

Alle News zu aktuellen Transfers und Gerüchten
Alle News zum FC Bayern
Alle News zu Borussia Mönchengladbach

facebooktwitterreddit