90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Neuer Ausrüster: Jürgen Klopp steht offenbar bei Adidas unter Vertrag

Jurgen Klopp
Jürgen Klopp soll einen Sponsorendeal mit Adidas unterzeichnet haben | Laurence Griffiths/Getty Images

Dass Fußballprofis von Sportartikelherstellern persönlich beliefert werden, gehört seit vielen Jahren zum Geschäft dazu. Dass auch Trainer einen Sponsorenvertrag unterzeichnen wiederum nicht. Wie der Telegraph berichtet, soll Jürgen Klopp sich allerdings zu diesem Schritt entschieden haben. Demnach steht der 53-Jährige künftig bei Adidas unter Vertrag.

Schon während seiner Zeit in der Bundesliga hat Jürgen Klopp viele Sympathiepunkte gesammelt, doch seit seiner Amtsübernahme beim FC Liverpool im Oktober 2015 hat sich das Standing des Erfolgstrainers noch einmal erheblich verbessert. Längst ist Klopp auch international für seine lockeren Sprüche, seine Bodenständigkeit und seine emotionalen Auftritte an der Seitenlinie bekannt und beliebt. Das hat Adidas offenbar auf den Plan gerufen.

Der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach hat Klopp laut Telegraph unter Vertrag genommen. Der Deal sei bereits fix, einzig die Verkündung stehe noch aus. Schon José Mourinho hat einen Ausrüstervertrag mit Adidas, damit ist "The Special One" allerdings einer der ganz wenigen Ausnahmen im Trainer-Geschäft.

Bislang hat Klopp während der Spiele stets Schuhe des Liverpool-Ausrüsters New Balance getragen. Der englische Meister wird künftig jedoch von Nike ausgestattet. Sollte der Klopp-Deal über die Bühne gehen, könnte ein Interessenkonflikt zwischen den Konkurrenten entstehen.

Bei Adidas stehen zahlreiche deutsche Fußballer unter Vertrag, darunter Manuel Neuer, Marc-André ter Stegen, Mats Hummels, Thomas Müller und Serge Gnabry. Mit Klopp würde dem Unternehmen ein echter Coup gelingen.