Naldo will eine eigene Berateragentur gründen

Tal Lior
Naldo war zuletzt als Co-Trainer beim FC Schalke 04 tätig
Naldo war zuletzt als Co-Trainer beim FC Schalke 04 tätig / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Vor einem Jahr wurde Naldo überraschend als Co-Trainer beim FC Schalke 04 installiert, wenige Monate später musste er mit der Ankunft von Dimitrios Grammozis seinen Posten wieder abgeben. Im Sommer lief sein Vertrag in Gelsenkirchen aus, eine weitere Trainertätigkeit wird die Bundesliga-Legende offenbar nicht mehr antreten.


Gegenüber der Deichstube enthüllte der 39-jährige Brasilianer, dass er eine eigene Berateragentur gründen möchte: "Ich werde eine eigene Firma eröffnen, vermutlich noch in diesem Jahr, sonst spätestens im Januar."

Davor wollte Schalke den ehemaligen Innenverteidiger eigentlich in der Knappenschmiede als Trainer ausbilden, dies kündigte Schalke-Sportchef Peter Knäbel im März an: "Die Knappenschmiede soll nicht nur Spieler, sondern auch Trainer-Talente ausbilden. Naldo wird das Handwerk von der Pike auf lernen." Aus diesem Plan ist offenbar nichts geworden.

Naldo hat als Fußballer fast 14 Jahre in Deutschland verbracht, zudem durfte er in Monaco seine Karriere ausklingen lassen. In dieser Zeit haben sich mit Sicherheit genüg Kontakte angesammelt, um solch ein Beraterunternehmen aufzubauen.

facebooktwitterreddit