Nagelsmann plaudert über seine Wunschspieler: Ein Name ist überraschend

Julian Nagelsmann hat seine Wunschspieler preisgegeben
Julian Nagelsmann hat seine Wunschspieler preisgegeben / RONNY HARTMANN/GettyImages
facebooktwitterreddit

Für seinen Job beim FC Bayern wird Julian Nagelsmann mit Sicherheit auch in Trainerkreisen häufig beneidet. Wer hat denn schon das Glück, mit Weltklasse-Spielern wie Robert Lewandowski, Thomas Müller, Joshua Kimmich und Manuel Neuer zusammenzuarbeiten? Trotzdem hat natürlich auch der Bayern-Coach gewisse Wunschspieler, die sich nicht in seinem Kader befinden und das wahrscheinlich auch nie tun werden. Im Interview mit Amazon Prime hat der 34-Jährige nun verraten, um wen es sich dabei handelt.


Der Kader vom FC Bayern ist praktisch auf jeder Position gespickt von Stars, die zu den besten Spielern auf ihrer Position zählen und wenn überhaupt nur von ganz wenig Kickern übertroffen werden können. Ein Spieler, der den Bayern-Kader definitiv noch mal auf ein neues Level bringen würde, ist der Pariser Turbo-Stürmer Kylian Mbappé.

Nicht umsonst hat der Franzose beim Portal transfermarkt.de von allen Spielern weltweit mit 160 Millionen Euro den höchsten Marktwert. Da ist es nur logisch, dass auch Julian Nagelsmann den 23-Jährigen zu den Wunschspielern zählt, die er gerne in seinem Kader hätte.

"Mbappé ist sicherlich für jede Mannschaft nicht so verkehrt", weiß auch der Bayern-Cheftrainer.

Nagelsmann begeistert von Holland-Star

Darüber hinaus nennt Nagelsmann jedoch auch einen etwas überraschenden Namen. Wenngleich der Spieler zweifelsfrei zu den besten zentralen Mittelfeldspielern Europas gehört, waren seine letzten Jahre gar nicht so erfolgreich. "Ich finde auch Frenkie der Jong einen sehr guten Spieler", verkündete er.

Da wäre es glatt interessant zu wissen, welche Bayern-Stars der Coach für seine beiden Wunschspieler aus der Startaufstellung werfen würde. Diese Frage wird sich Nagelsmann aber vermutlich nie stellen müssen. "Die sprengen beide den Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten", bedauerte er.

Letztendlich wird Nagelsmann aber auch schon glücklich damit sein, wenn es den Bossen gelingt, die anvisierten Transfers von Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui einzutüten.


Alle News zum FC Bayern bei 90min:

Alle Bayern-News
Alle Champions-League-News

Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News