FC Arsenal

Nach Arsenal-Durchbruch: Kieran Tierney winkt eine Gehaltserhöhung

Tal Lior
Chloe Knott - Danehouse/Getty Images
facebooktwitterreddit

Kieran Tierney hat sich nach einem verletzungsbedingt ersten schweren Jahr mittlerweile beim FC Arsenal vollkommen als Stammkraft auf der Linksverteidiger-Position durchgesetzt. Der nun bei der schottischen Nationalmannschaft weilende EM-Spieler soll nach dem Turnier mit einem neuen Vertrag belohnt werden.


Übereinstimmenden Infos von The Athletic und Telegraph zufolge befindet sich Arsenal mit Tierney und seinen Beratern in fortgeschrittenen Vertragsgesprächen, eine endgültige Einigung soll in den kommenden Tagen folgen.

Tierneys neuer Vertrag soll bis 2026 laufen und ein Wochengehalt in Höhe von rund 130.000 Euro beinhalten. Die Vertragsunterzeichnung soll nach der Europameisterschaft erfolgen. Der 24-jährige Verteidiger verpasste den Auftakt gegen Tschechien verletzungsbedingt und wurde anschließend gegen England 90 Minuten lang eingesetzt.

facebooktwitterreddit