Frauenfußball

Transferhammer in Frauen-Bundesliga: Merle Frohms vor Wolfsburg-Wechsel

Jan Kupitz
Merle Frohms
Merle Frohms / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Paukenschlag in der Frauen-Fußballbundesliga: Merle Frohms steht vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg!


Die deutsche Nationaltorhüterin wird laut Angaben der Bild eine Ausstiegsklausel in ihrem Vertrag nutzen, um die Frankfurter Eintracht im Sommer nach nur zwei Jahren zu verlassen. Die heute 27-Jährige war erst 2020 vom SC Freiburg zur SGE gewechselt.

Für die Torhüterin wird es zur kommenden Saison zum VfL Wolfsburg gehen, wo Almuth Schult - Frohms' Rivalin aus dem DFB-Team - bereits ihren Abschied angekündigt hat. In der Autostadt soll Frohms einen Vertrag bis 2025 erhalten.

Die Bild berichtet, dass Frohms bei der Eintracht extern ersetzt werden soll. Ersatz-Keeperin Cara Bösl wird demnach nicht zugetraut, das Erbe als Nummer eins anzutreten.

Mit Sara Doorsoun hatte die SGE erst im Winter beim VfL Wolfsburg zugeschlagen - Frohms wird in wenigen Monaten den umgekehrten Weg gehen.

facebooktwitterreddit