Melanie Leupolz verlängert beim FC Chelsea

Jan Kupitz
Melanie Leupolz
Melanie Leupolz / James Baylis - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Doppelter Grund zur Freude für Melanie Leupolz: Nach ihrer Trainings-Rückkehr wurde die Mittelfeldspielerin vom FC Chelsea sogleich mit einem neuen Vertrag ausgestattet.


In der vergangenen Woche konnte Melanie Leupolz erstmals seit ihrer Baby-Pause wieder am Mannschaftstraining des FC Chelsea teilnehmen. Kaum zurück, vermeldeten die Blues die langfristige Verlängerung mit der deutschen Nationalspielerin: Leupolz hat sich bis 2026 an die Londonerinnen gebunden.

"Als ich den FC Bayern verließ, war Chelsea mein Lieblingsverein und ich wollte hierhin. Ich hatte wirklich Glück, dass es geklappt hat, und meine Zeit hier war etwas ganz Besonderes", blickte Leupolz nach ihrer Unterschrift zurück. "Ich habe die ersten anderthalb Jahre gespielt und habe das Gefühl, dass ich hier noch nicht fertig bin, deshalb wollte ich verlängern. Ich will mehr Spiele mit der Mannschaft, mehr Chancen auf Titel und ein großes Ziel ist es, die Champions League zu gewinnen."

Chelsea-Manager Paul Green ergänzte: "Wir freuen uns, dass Melanie nach ihrer Rückkehr aus dem Mutterschaftsurlaub ihren Vertrag verlängert hat. Melly hatte in ihren ersten 18 Monaten im Verein einen großen Anteil an unserem Erfolg und wird in diesem Monat fast wie eine Neuverpflichtung in den Kader zurückkehren. Wir freuen uns darauf, sie wieder in einem blauen Trikot zu sehen und in den kommenden Jahren auf diesen Erfolg aufzubauen."


Folgt uns für mehr Frauenfußball bei 90min:

Twitter:@FF_90min
Podcast: Raus aus dem Abseits

Alle News zum Frauenfußball hier bei 90min:

Alle Frauenfußball-News
Alle DFB-News
Alle Frauen-Bundesliga-News

facebooktwitterreddit