90min
Real Madrid

Martin Ödegaard bittet Real Madrid um Freigabe

Stefan Janssen
Martin Ödegaard.
Martin Ödegaard. / Denis Doyle/Getty Images
facebooktwitterreddit

Martin Ödegaard soll mit seiner Spielzeit bei Real Madrid nicht zufrieden sein und den Verein deshalb gebeten haben, ihn erneut auszuleihen. Allmählich muss sich Real entscheiden, ob der offensive Mittelfeldspieler Teil der Pläne ist oder nicht.

In der vergangenen Saison schien das einstige Wunderkind Martin Ödegaard endgültig den Durchbruch geschafft zu haben: Während seiner Leihe zu Real Sociedad San Sebastian spielte der Norweger 36 Mal, erzielte dabei sieben Tore und gab neun Assists. Real Madrid beendete die Leihe im vergangenen Sommer vorzeitig und machte Ödegaard so im Prinzip zum einzigen Neuzugang zur jetzt laufenden Saison.

Doch bei den Königlichen läuft es trotz allem weiterhin nicht für den 22-Jährigen. Er kommt in der aktuellen Spielzeit auf gerade einmal neun Einsätze mit insgesamt 367 Minuten auf dem Rasen. Wie die Marca berichtet, ist Ödegaard damit sehr unzufrieden und hat darum gebeten, Real noch einmal auf Leihbasis verlassen zu dürfen. Es wäre bereits die vierte Leihe.

Ödegaard spielt nicht einmal gegen einen Drittligisten

Dass Fass zum überlaufen gebracht haben könnte demnach, dass Ödegaard nicht einmal am Mittwochabend in der Copa del Rey gegen den Drittligisten CD Alcoyano ran darf: Der Spielmacher gehört nicht zum Kader Reals.

Wie die Marca weiter schreibt, möchte Zinedine Zidane, der selbst eine große Rolle bei der vorzeitigen Rückkehr spielte, Ödegaard aber eigentlich nicht abgeben. Es gebe ansonsten zu wenig offensive Spieler in der Zentrale. "Es scheint jedoch eher ein Akt der Krisenplanung zu sein als ein echtes Verlangen, Ödegaards Talent zu nutzen", schreibt die Zeitung.

Martin Ödegaard (l.) und Zinedine Zidane.
Martin Ödegaard (l.) und Zinedine Zidane. / Quality Sport Images/Getty Images

Allmählich ist man in Madrid wohl an dem Punkt angekommen, an dem man sich entscheiden muss, ob man mit Ödegaard in die Zukunft gehen will oder nicht. Die Stars des Teams werden allmählich immer älter, Nachwuchs wird dringend gebraucht. Zidane muss also festlegen, ob Ödegaard langfristig in seinen Plänen eine Rolle spielt oder nicht. Vielleicht wird es zuvor aber nochmal ein Leihgeschäft geben.

facebooktwitterreddit