Ligue 1

Marseille will Chelsea und Manchester United im Rennen um Jonathan Clauss ausstechen

Tal Lior
Xavier Laine/GettyImages
facebooktwitterreddit

Marseille versucht, das späte Interesse des FC Chelsea und von Manchester United an Jonathan Clauss abzuwehren, wie 90min erfuhr. Über das konkrete Interesse von Chelsea wurde schon vor einigen Wochen berichtet.

Der Franzose spielte in der vergangenen Saison in der Ligue 1 bei Lens eine überragende Saison mit fünf Toren und 11 Vorlagen und hat sich mit Blick auf die bevorstehende Weltmeisterschaft in den Kader von Didier Deschamps gespielt.

Der 29-Jährige ist ein gefragter Spieler und 90min weiß, dass er gerne nach Marseille wechseln würde, das sich am letzten Spieltag der vergangenen Saison für die Champions League qualifiziert hat.

Aber auch der FC Chelsea und ManUtd haben Interesse an Clauss angemeldet, und Atletico Madrid ist ebenfalls an ihm interessiert. Die Preisvorstellung von Lens liegt bei rund 10 Millionen Euro.

Sowohl der FC Chelsea als auch Manchester United sind auf der Suche nach Verstärkungen für die rechte Abwehrseite und haben mit Barcelona über den US-Nationalspieler Sergino Dest gesprochen.

Der 21-Jährige möchte gerne im Camp Nou bleiben, aber da Barça hofft, Cesar Azpilicueta von den Blues zu holen, könnten seine Tage in Katalonien gezählt sein. Beide englischen Klubs sind über die Verfügbarkeit von Dest informiert worden.


Alles zu Chelsea bei 90min:

facebooktwitterreddit