Marokko gegen Portugal: Übertragung, Stream, Team-News & Aufstellungen

Philipp Geiger
Avancierte im Achtelfinale mit drei Treffern zum Matchwinner: Goncalo Ramos
Avancierte im Achtelfinale mit drei Treffern zum Matchwinner: Goncalo Ramos / Markus Gilliar - GES Sportfoto/GettyImages
facebooktwitterreddit

Sorgt Marokko bei der WM-Endrunde in Katar für eine weitere Überraschung? Nachdem sich die Nordafrikaner im Achtelfinale gegen Spanien im Elfmeterschießen durchgesetzt haben, wartet am Samstagnachmittag im Viertelfinale Portugal. Der Europameister von 2016 lieferte im Achtelfinale eine bärenstarke Vorstellung ab und feierte gegen die Schweiz einen 6:1-Erfolg.

Hier gibt es alles Wissenswerte zur Partie auf einen Blick.


Wo spielt Marokko vs. Portugal?

Spielort: Doha
Stadion: Al-Thumama Stadium
Datum: 10. Dezember 2022
Anpfiff: 16 Uhr


Wo wird Marokko Nationalmannschaft gegen Portugal Nationalmannschaft übertragen?

Deutschland: ZDF, Magenta TV
Österreich: Servus TV
Schweiz: SRF zwei


Marokko - Portugal: Direkter Vergleich

Marokko: 1 Sieg
Portugal: 1 Sieg
Unentschieden: 0


Aktuelle Formkurve (letzte 5 Spiele)

Marokko: S U S S S
Portugal: S S S N S


Marokko Team-News

Für das Duell mit Portugal hat Marokko voraussichtlich alle Mann an Bord.

Marokko: Voraussichtliche Aufstellung gegen Portugal

Marokko Startelf (4-3-3): Bono - Hakimi, El Yamiq, Banoun, Mazraoui - Ounahi, Amrabat, Amallah - Ziyech, En-Nesyri, Boufal

Bank: Munir, Tagnaouti, Aguerd, Dari, Saiss, Chair, El Khannous, Jabrane, Sabiri, Abde, Aboukhlal, Attiyat Allah, Cheddira, Hamdallah, Zaroury


Portugal Team-News

Mit Danilo Pereira (Rippenbruch) und Nuno Mendes (Oberschenkelverletzung) haben die Portugiesen zwei Ausfälle zu beklagen. Für die beiden PSG-Profis ist die WM bereits beendet.

Portugal: Voraussichtliche Aufstellung gegen Marokko

Portugal Startelf (4-2-3-1): Diogo Costa - Diogo Dalot, Pepe, Ruben Dias, Guerreiro - William Carvalho, Otavio - Bernardo Silva, Bruno Fernandes, Joao Felix - Goncalo Ramos

Bank: José Sa, Rui Patricio, Antonio Silva, Joao Cancelo, Joao Mario, Joao Palhinha, Matheus Nunes, Ruben Neves, Vitinha, Cristiano Ronaldo, Rafael Leao, Ricardo Horta, André Silva


Gutes Niveau, viele Titelanwärter und zwei klare Favoriten: Tobias Escher analysiert die WM nach dem Achtelfinale.


Alles zur WM 2022 bei 90min:

Alle WM-News

facebooktwitterreddit