90min

Offiziell: Markus Gisdol wird Cheftrainer in Russland

Tal Lior
Markus Gisdol startet sein erstes Auslandsabenteuer als Cheftrainer
Markus Gisdol startet sein erstes Auslandsabenteuer als Cheftrainer / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Markus Gisdol hat sechs Monate nach seiner Entlassung beim 1. FC Köln einen neuen Verein gefunden. Am Sonntag gab der russische Klub Lokomotive Moskau bekannt, dass Gisdol den zuletzt freigewordenen Cheftrainer-Posten übernehmen wird.


Somit kommt es zur Wiedervereinigung mit Ralf Rangnick, der bei Lokomotive derzeit als Geschäftsführer Sport fungiert und dementsprechend für alle sportlichen Entscheidungen verantwortlich ist.

Gisdol war Co-Trainer im Trainerstab von Rangnick beim FC Schalke, danach agierte er als Chefcoach bei der TSG Hoffenheim, beim Hamburger SV und zuletzt in Köln. Über den Startdatum seines Engagements in Moskau machte der Verein keine Angaben. Dmitri Loskov ist seit der Entlassung von Marko Nikolic Interimstrainer der Profimannschaft.

facebooktwitterreddit