Real Madrid

Marcelo hat einen neuen Verein: Olympiakos Piräus freut sich auf Real-Legende

Dominik Hager
Marcelo kickt künftig für Olympiakos Piräus
Marcelo kickt künftig für Olympiakos Piräus / David Ramos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Real-Legende Marcelo hat die Königlichen im Sommer nach 15 Jahren und fünf Champions-League-Trophäen verlassen. Seine Karriere wollte der Brasilianer dann aber doch nicht beenden. Der 34-Jährige wird fortan in Griechenland kicken. Zuletzt gehörte der Akteur zu den noch zahlreich vertretenen vertragslosen Spielern.


Über ein Jahrzehnt gehörte Marcelo zu den stärksten Linksverteidigern der Welt. Zwar befindet sich der Linksfuß im Herbst seiner Karriere, jedoch möchte er sich noch nicht aus dem europäischen Fußball verabschieden. Der Brasilianer hat deshalb einen Kontrakt beim griechischen Top-Klub Olympiakos Piräus unterschrieben. Dies bestätigte der Verein offiziell, machte jedoch keine Angaben über seine Vertragslaufzeit.

Piräus erst die dritte Station für Marcelo

Für Marcelo ist Olympiakos Piräus erst die dritte Profi-Station nach Fluminense und Real Madrid. Voraussichtlich werden wir die Real-Legende in dieser Saison sogar in Deutschland spielen sehen. In der Europa League trifft schließlich der SC Freiburg auf den griechischen Klub.


facebooktwitterreddit