Transfer

Marcelo, Mata und Co: Die Top 10 der vertragslosen Spieler

Dominik Hager
Marcelo ist der prominenteste vereinslose Spieler
Marcelo ist der prominenteste vereinslose Spieler / David Ramos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Das Transferfenster ist zwar für die Klubs aus den europäischen Top-Ligen geschlossen, jedoch ist damit die Chance auf Neuverpflichtungen nicht ganz dahin. Es gibt noch immer eine ganze Reihe an vereinslosen Spielern, die nach einem neuen Arbeitgeber suchen. Darunter befinden sich auch einige sehr prominente Namen.


1. Marcelo

Marcelo
Gonzalo Arroyo Moreno/GettyImages

Marcelo hat sich im Sommer als Real-Legende mit dem Champions-League-Titel im Gepäck aus Madrid verabschiedet. Der brasilianische Linksverteidiger ist aktuell auf Vereinssuche. Zuletzt gab es Gerüchte über einen Leverkusen-Wechsel, jedoch ist der Routinier wohl kein Thema bei der Werkself. Gleiches gilt auch für die Milan-Gerüchte. Schade eigentlich! Mittlerweile ist auch ein Karriereende nicht auszuschließen.

2. Juan Mata

Juan Mata
Matthew Ashton - AMA/GettyImages

Ballkünstler Juan Mata befindet sich mit seinen 34 Jahren im Herbst seiner Karriere. Nach acht Jahren bei Manchester United ist der Spanier aktuell vereinslos. Laut Angaben von deportevalenciano.com könnte der Routinier beim FC Valencia unterschreiben. Eine Unterschrift erscheint wahrscheinlich, weil der Spieler in Europa bleiben möchte und Angebote aus der Wüste und der MLS abgelehnt hat.

3. Diego Costa

Diego Costa
David Ramos/GettyImages

Diego Costa gehörte einst zu den Top-Torjägern Europas und erzielte für Atlético Madrid und den FC Chelsea einige Buden. Diese Zeiten sind aber inzwischen vorbei. Der 33-jährige Mittelstürmer ist nach einer Leihe zu Atletico Mineiro seit Januar vereinslos, denkt aber noch nicht ans Aufhören. Zuletzt gab es Gerüchte über eine Rückkehr nach Spanien oder zum FC Chelsea. Konkretes gibt es Stand jetzt jedoch nicht.

4. Jason Denayer

Jason Denayer
Eurasia Sport Images/GettyImages

Der 35-malige belgische Nationalspieler wechselte im Jahr 2018 für zehn Millionen Euro von Manchester City zu Olympique Lyon, wo er zunächst zum Abwehrchef aufstieg. Sein letztes Jahr war geprägt von Verletzungen und mäßigen Leistungen, weswegen er letztlich keine Rolle mehr spielte. Seit Ablauf seines Vertrages im Sommer ist der Innenverteidiger auf Vereinssuche. Laut Angaben von Sky Sports sind die Wolverhampton Wanderers am wertvollsten vertragslosen Spieler (laut transfermarkt.de) interessiert.

5. Josip Ilicic

Josip Ilicic
Marco Luzzani/GettyImages

Josip Ilicic gehörte zu den prägenden Figuren bei Atalanta Bergamo. Seit Beginn der Corona-Pandemie hat der 34-Jährige aber vermehrt mit psychischen Problemen zu kämpfen, die auch seine Karriere negativ beeinflusst haben. Nun haben sich Atalanta und der Angreifer darauf geeinigt, seinen Vertrag aufzulösen. Der Spieler hat im Jahr 2022 nur zwei Spiele absolvieren können. Es ist schwer vorauszusagen, wie es mit dem Slowenen weitergeht.

6. Ross Barkley

Ross Barkley
Clive Rose/GettyImages

Der 28-jährige Mittelfeldspieler verfügt über die Erfahrung von 232 Premier-League-Spielen. Beim FC Chelsea spielte er jedoch zuletzt keine Rolle mehr, weshalb sein Vertrag gegen eine Abfindung aufgelöst wurde. Demnach befindet sich der 33-malige englische Nationalspieler auf Vereinssuche. Wirklich konkrete Gerüchte gibt es zum Spieler noch nicht, jedoch kann ein Wechsel innerhalb der Premier League als wahrscheinlich angesehen werden.

7. Serge Aurier

Serge Aurier
Visionhaus/GettyImages

Aurier stand schon bei großen Klubs wie PSG und Tottenham unter Vertrag. In der letzten Saison kickte der Rechtsverteidiger aus der Elfenbeinküste für den FC Villarreal und absolvierte 24 Pflichtspiele. Einen Stammplatz konnte sich der 29-Jährige jedoch nicht sichern. Nun steht der Akteur laut Informationen von RMC Sport vor einem Wechsel zu Nottingham Forest. Der Routinier wäre unfassbarerweise der 22. Neuzugang des Aufsteigers.

8. Santiago Arias

Santiago Arias
Quality Sport Images/GettyImages

Santiago Arias gehört zu den Pechvögel der letzten Jahre. Seine Verletzungsgeschichte ist insbesondere seit seiner Leverkusen-Leihe prall gefüllt. In der letzten Saison absolvierte er aufgrund einer Oberschenkelverletzung nur 14 Pflichtspiele für Leihverein Granada. Nun ist der 54-malige Nationalspieler Kolumbiens auf Vereinssuche. Angesichts seiner Verletzungshistorie wird dieses Unterfangen nicht leicht. Eindhoven wurde vor zwei Wochen als Interessent genannt, jedoch scheint sich die Angelegenheit nicht konkretisiert zu haben.

9. Djibril Sidibé

FBL-FRA-LIGUE1-STRASBOURG-MONACO
SEBASTIEN BOZON/GettyImages

Der französische Weltmeister aus dem Jahr 2018 ist nach seinem Aus bei AS Monaco auf Vereinssuche. Der 30-Jährige war bei Nottingham Forest im Gespräch, jedoch hat sich ein Deal zerschlagen. Im April wurde auch von einem Interesse aus Deutschland von Schalke und der Hertha berichtet. Aktuell gibt es aber keine heiße Spur.

10. Dan-Axel Zagadou

Dan-Axel Zagadou
Lars Baron/GettyImages

Nach all seinen Verletzungen haben sich Dan-Axel Zagadou und der BVB im Sommer getrennt. Der französische Abwehrspieler ist seit Monaten auf Vereinssuche - ein neuer Klub ist derzeit nicht in Sicht.

facebooktwitterreddit