2. Bundesliga

Perfekt: Marcel Franke verlässt Hannover 96 und unterschreibt beim KSC

Simon Zimmermann
Marcel Franke wechselt von Hannover nach Karlsruhe
Marcel Franke wechselt von Hannover nach Karlsruhe / Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

Hannover 96 und Kapitän Marcel Franke gehen im Sommer getrennte Wege. Der 29-jährige Innenverteidiger verlängert seinen auslaufenden Vertrag nicht. Stattdessen geht es für Franke nach Karlsruhe. Beim KSC unterschreibt er bis 2025.


"Schweren Herzens werde ich den Verein und diese tolle Stadt nach drei Jahren verlassen", teilte der Verteidiger am Montag mit. Am Tag darauf unterschreib Franke bei Ligakonkurrent Karlsruher SC für drei Jahre.

"Marcel Franke ist genau der Typ Innenverteidiger, der die entstandene Lücke in unserer Defensive mit viel Körperlichkeit und Erfahrung füllen kann. Wir hatten sehr gute Gespräche und freuen uns, dass er sich für den KSC entschieden hat", freute sich KSC-Geschäftsführer Oliver Kreuzer.

Franke selbst freut sich auf das neue KSC-Stadion: "Ich habe große Lust auf die Aufgabe beim KSC. Der Club ist mittlerweile wieder ein etablierter Zweitligist, seine Entwicklung und Vision hat mich überzeugt. Ich freue mich, in Zukunft meinen Teil dazu beizutragen und vor den Fans im neuen BBBank Wildpark zu spielen."


Alle News zur 2. Bundesliga bei 90min:

Alle Hannover 96-News
Alle KSC-News
Alle News zur 2. Bundesliga
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit