Transfer

Deal vor Abschluss: Man United & Sevilla wegen Martial einig

Jan Kupitz
Anthony Martial
Anthony Martial / Visionhaus/GettyImages
facebooktwitterreddit

Anthony Martial bekommt seinen Willen und wird Manchester United im Winter verlassen. Der Franzose schlägt beim FC Sevilla auf.


Schon im vergangenen Jahr hatte Anthony Martial den United-Bossen mitgeteilt, dass er im Winter eine neue Herausforderung annehmen möchte. Seine Einsatzzeiten bei den Red Devils waren nicht so, wie er sich das vorgestellt hat - und seine Leistungen ebenso wenig.

Mit dem FC Sevilla und Juventus Turin meldeten sich zwei potenzielle Abnehmer für den Angreifer, wobei Martial von Beginn an einen Wechsel zu den Andalusiern bevorzugte.

Nach längerem Verhandlungspoker konnte sich der Tabellenzweite der La Liga nun auch endlich mit den Red Devils auf die Wechselmodalitäten verständigen. Der Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, dass Sevilla den 26-Jährigen bis Saisonende ausleihen und sein komplettes Gehalt übernehmen wird. Eine Kaufoption soll es bei dem Deal aber nicht geben.

Martial wird bereits am heutigen Dienstag in Spanien erwartet, um den Medizincheck zu absolvieren und anschließend den Vertrag zu unterschreiben. Eine offizielle Bestätigung des Wechsels dürfte somit zeitnah erfolgen.


Alle Transfer-News bei 90min:

facebooktwitterreddit