Manchester City

Manchester City: Kevin De Bruyne verpasst Pokalkracher gegen Liverpool

Tal Lior
Gonzalo Arroyo Moreno/GettyImages
facebooktwitterreddit

Am Mittwoch sorgte die vorzeitige Auswechslung von Kevin De Bruyne beim Champions-League-Duell gegen Atletico Madrid für Verwunderung bei vielen Fans. Nun stellt sich heraus, dass der belgische Nationalspieler wegen einer Verletzung rausgenommen werden musste.


De Bruyne hat sich laut der englischen Times aufgrund eines Tritts von Atletico-Verteidiger Felipe eine Knöchelverletzung zugezogen, die ihn wohl nicht lange außer Gefecht setzen wird. Trotzdem ist es laut des Berichts unwahrscheinlich, dass City-Manager Pep Guardiola seinen wichtigsten Spieler im kommenden Pokal-Halbfinale gegen den FC Liverpool gefährden wird.

Neben De Bruyne ist auch der Einsatz von Kyle Walker stark gefährdet. Der 31-jährige Engländer wurde ebenfalls im Verlaufe des intensiven Duells gegen Atletico wegen einer Knöchelverletzung ausgewechselt.

Dass die Cityzens personelle Probleme haben werden, kündigte Pep Guardiola bereits nach Abpfiff der Partie in Madrid an: "Wir befinden uns in großen Schwierigkeiten. Wir haben vor drei Tagen gegen ein starkes Liverpool gespielt, reisen an, kommen hierher und haben im Moment eine Menge Verletzungen."

Hier gibt es alle relevanten Infos zur morgigen Pokal-Partie gegen Liverpool.

Alle News zu Manchester City bei 90min:

Alle City-News
Alle Premier-League-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit