90min
Manchester City

Offiziell: Man City holt Grealish von Aston Villa

Jan Kupitz
Jack Grealish steigt zum Rekordtransfer auf
Jack Grealish steigt zum Rekordtransfer auf / Naomi Baker/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der nächste Transferhammer der Premier League ist perfekt: Manchester City hat die Verpflichtung von Jack Grealish offiziell bekannt gegeben - der Engländer unterschreibt bis 2027, kostet 118 Millionen Euro und erhält die Rückennummer zehn, die bis zuletzt Vereinslegende Kun Agüero inne hatte.


Bislang hatten sich die Cityzens in diesem Sommer vornehm zurückgehalten und mit dem ablösefreien Scott Carson erst einen Transfer getätigt. Mit Beginn des Augusts gingen die Skyblues dann aber in die Vollen: Mit Grealish verpflichtete City den bislang teuersten Spieler seit Beginn der Coronapandemie - erstmals seit 2019 ging ein Spieler wieder für eine dreistellige Millionensumme über die Ladentheke.

Grealish ist nun sowohl der teuerste Engländer überhaupt sowie der teuerste Transfer der Premier-League-Geschichte. Durch den sich anbahnenden Wechsel von Harry Kane dürfte er diese Rekordmarken jedoch nur für kurze Zeit behalten.

"Ich bin unglaublich glücklich, dass ich mich Manchester City angeschlossen habe. City ist die beste Mannschaft des Landes mit einem Trainer, der als der beste der Welt gilt - es ist ein wahr gewordener Traum, Teil dieses Vereins zu sein", schwärmte der Neuzugang nach seiner Unterschrift.

"In den letzten zehn Spielzeiten haben sie immer wieder große Trophäen gewonnen. Dass Pep hierher gekommen ist, hat sie auf die nächste Stufe gehoben, und der Fußball, den diese Mannschaft spielt, ist der aufregendste in Europa. Für Pep zu spielen und von ihm zu lernen, wird etwas Besonderes sein und ist etwas, das sich jeder Spitzenfußballer wünscht."

facebooktwitterreddit