90min
Manchester City

Man City legt Preisschild für Laporte fest

Jan Kupitz
Aymeric Laporte könnte Manchester City verlassen
Aymeric Laporte könnte Manchester City verlassen / Chris Brunskill/Fantasista/Getty Images
facebooktwitterreddit

Aymeric Laporte könnte Manchester City noch in den verbliebenen Tagen des Transferfensters verlassen. Günstig würde der Verteidiger aber nicht werden.


Bereits Anfang August hatte 90min enthüllt, dass Laporte mit einem Wechsel liebäugelt, denn an der gesetzten Innenverteidigung um Ruben Dias und John Stones gibt es für den spanischen Nationalspieler kein Vorbeikommen.

Laut Angaben von Sportmail haben die Skyblues ein Preisschild für den 27-Jährigen festgelegt: Demnach muss ein interessierter Verein 70 Millionen Euro für den bis 2025 unter Vertrag stehenden Verteidiger auf den Tisch legen. Geld, das Man City im Zuge der anvisierten Verpflichtung von Harry Kane gut gebrauchen könnte.

Pep Guardiola hatte erst vor wenigen Tagen verraten, dass es in seinem Kader einige unzufriedene Spieler gäbe, die den Verein noch verlassen möchten. Neben Bernardo Silva dürfte der Spanier auch auf Laporte angespielt haben, der mit Nathan Aké weitere hochkarätige Konkurrenz auf seiner Position hat.

facebooktwitterreddit