90min
Manchester United

Townsend kopiert Ronaldo-Torjubel - ManUnited kommt gegen Everton nicht über ein 1:1 hinaus

Von Tobias Forstner
Andros Townsend (l.) und Cristiano Ronaldo
Andros Townsend (l.) und Cristiano Ronaldo / Michael Regan/Getty Images
facebooktwitterreddit

Manchester United musste im Kampf um die Tabellenspitze in der Premier League einen Dämpfer hinnehmen. Vor heimischer Kulisse trennten sich die Red Devils am siebten Matchday gegen den punktgleichen FC Everton mit 1:1.


Anthony Martial schoss die Hausherren in der 43. Minute nach Vorarbeit von Bruno Fernandes mit 1:0 in Führung. Cristiano Ronaldo sah den Treffer von der Bank aus. Der fünfmalige Weltfußballer wurde in der 57. Minute für Edinson Cavani ins Spiel gebracht.

Drei Minuten nachdem Ronaldo den Rasen betrat, fing sich United den Ausgleich. Abdoulaye Doucouré bediente Andros Townsend, der zum 1:1 netzte. Dabei packte er den typischen eingesprungenen CR7-Torjubel aus.

Dem Portugiesen gefiel das anscheinend überhaupt nicht. Nach dem Spiel schnappte er sich Townsend und gab diesem ein paar Worte mit. Dabei sah der Manchester-Rückkehrer alles andere als gut gelaunt aus.

Im Interview mit BT Sport sagte Townsend, dass Ronaldo sein Vorbild ist. Die Kopie seines Jubels sollte ein Akt des Respekts gegenüber diesem sein.

facebooktwitterreddit