1. FC Köln

Podolski will weitermachen: "Kein Grund, meine Karriere zu beenden"

Yannik Möller
Lukas Podolski - Archivbild
Lukas Podolski - Archivbild / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Für Lukas Podolski spricht offenbar noch nichts dafür, seine Karriere als Spieler zu beenden. Der ehemalige Nationalspieler möchte weiter für Gornik Zabrze in Polen aufspielen.


Noch immer ist Lukas Podolski im Profi-Fußball aktiv. Was für so manchen Fan erst zuletzt wieder klar geworden sein dürfte, als sein Traumtor aus etwa 60 Metern Entfernung durch die sozialen Netzwerke ging.

Seit dem Sommer des Vorjahres ist er in Polen aktiv. Dort spielt er für den Traditionsverein Gornik Zabrze, wo der 37-Jährige weiterhin zum Stammpersonal zählt.

Podolski kündigt Vertragsgespräche mit Gornik an

Allerdings endet sein Vertrag im kommenden Sommer. Das markiert für ihn aber keineswegs automatisch sein Karriereende. Im Gegenteil: Daran scheint der 130-fache Nationalspieler Deutschlands noch gar nicht zu denken.

"Wenn ich weiterhin Freude habe, mich so gut fühle und merke, dass ich physisch noch gut mithalten kann, dann gibt es für mich keinen Grund, meine Karriere im Sommer zu beenden", betonte er gegenüber dem Kölner Stadt-Anzeiger.

Auch beim Kölner Express erklärte er, dass er auch über das Ende der aktuellen Saison hinaus noch gerne weiterspielen würde. "Wir haben in der langen Pause jetzt genug Zeit, mit dem Klub über die Zukunft zu sprechen", so Podolski.

So häufig, wie der Klub auf seine Dienste setzt, scheint man ihn ebenfalls noch nicht wieder loswerden zu wollen. Es macht durchaus den Eindruck, als könnten die beiden Parteien eine erneute Lösung für eine weitere Zusammenarbeit finden.


"Natzes Nutmeg" - Der 90min-Talk mit Nadine Angerer zur WM 2022 in Katar

facebooktwitterreddit