Luis Suarez hat neuen Klub gefunden: Gremio erhält den Zuschlag

Dominik Hager
Luis Suarez steht künftig für Gremio auf dem Platz
Luis Suarez steht künftig für Gremio auf dem Platz / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der ehemalige Weltklasse-Stürmer Luis Suarez hat einen neuen Klub gefunden. Der uruguayische Nationalspieler wird künftig in Brasilien auflaufen.


Die große Zeit von Luis Suarez ist mit Sicherheit vorbei. Noch möchte der 35-Jährige seine Schuhe allerdings nicht an den Nagel hängen. Der ehemalige Barca-Star setzt seine Karriere beim brasilianischen Klub Gremio Porto Alegre fort. Dies teilte der Traditionsverein am Silvesterabend offiziell mit.

Nach Meistertitel in Uruguay: Suarez möchte in Brasilien angreifen

Zuletzt war der Routinier für seinen Heimatverein Nacional de Montevideo aktiv und mit acht Treffern in 14 Spielen maßgeblich am Gewinn der Meisterschaft beteiligt. Nun wagt Suarez noch mal ein neues Abenteuer. Der Angreifer hat einen Kontrakt bis Ende 2024 erhalten und soll den Klub nun zum Titel schießen. Dazu muss er sich jedoch wieder treffsicherer zeigen als zuletzt bei der wenig erfolgreichen WM. Der Routinier konnte bei dieser keinen Treffer erzielen und scheiterte mit Uruguay überraschend in der Vorrunde.

facebooktwitterreddit