Luca Kilian verletzt: So lange fällt er aus

Jan Kupitz
Luca Kilian
Luca Kilian / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der 1. FC Köln ist noch einmal mit dem Schrecken davon gekommen: Luca Kilian wird zum Bundesliga-Restart wohl wieder fit sein - die Vorbereitung ist für ihn aber gelaufen.


Kilian hatte sich am Mittwoch beim Training des Effzeh am Sprunggelenk verletzt und konnte den Platz nur humpelnd verlassen. Bei den Fans der Geißböcke begannen da natürlich die Alarmglocken zu schrillen, denn ein langfristiger Ausfall des Innenverteidigers wäre ein schwerer Schlag - Chabot und Soldo könnten Kilian nicht annähernd ersetzen.

Zum Glück hat sich die Verletzung des 23-Jährigen als nicht ganz so schwerwiegend herausgestellt. Kilian hat sich laut Sky-Angaben einen Kapsel- und Bänderanriss im Sprunggelenk zugezogen, der ihn für rund zwei Wochen außer Gefecht setzen wird.

Die Vorbereitung ist für Kilian damit zwar gelaufen, doch für das erste Bundesligaspiel 2023 gegen Werder Bremen (21. Januar) dürfte er wieder fit sein.


Alle News zum 1. FC Köln bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

Alle News zum 1. FC Köln

facebooktwitterreddit