FC Liverpool

Die Zahlen zu Liverpools Núñez-Angebot

Yannik Möller
Darwin Núñez
Darwin Núñez / CARLOS COSTA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Liverpool macht ernst bei Darwin Núñez. Der Angreifer soll von Benfica Lissabon nach England kommen. Dafür waren die Reds ein sattes Finanz-Paket als Angebot auf.


Längst nicht nur, aber auch aus Ersatz für den wechselwilligen Sadio Mané möchte Liverpool einen neuen Angreifer verpflichten. Inzwischen ist klar: Dabei ist die Wahl auf Darwin Núñez gefallen.

Der Uruguayer, der sich in den letzten zwei Jahren bei Benfica einen Namen gemacht hat, wird internationale bereits als der nächste große Sturm-Star angesehen. Der erst 22-Jährige konnte in der abgelaufenen Saison stolze 34 Tore erzielen und vier weitere direkt vorbereiten - in lediglich 41 Einsätzen.

Die Reds sind zwar bei weitem nicht der einzige Interessent, zugleich aber der Klub, der sich aktuell die größten Chancen auf einen Transfer ausmalen darf. Liga-Konkurrent Manchester United etwa wird zurzeit auch genannt.

Um die Zusage aus Lissabon zu bekommen, bietet Liverpool 80 Millionen Euro als Festbetrag. Durch weitere Bonuszahlungen könnte die Ablöse schlussendlich einen dreistelligen Millionen-Bereich erreichen.

Für Núñez soll ein Fünfjahres-Vertrag vorbereitet werden.

Benfica, so heißt es seitens Fabrizio Romano, will in Kürze eine Entscheidung treffen. Aktuell wird der Angreifer auf einen Marktwert von 55 Millionen Euro geschätzt (via transfermarkt). Durch sein Talent und die zu erwartende Entwicklung wirkt das große Paket seitens des LFC aber dennoch schon jetzt passend.


Alles zu Liverpool bei 90min:

facebooktwitterreddit