Robert Lewandowski

Bericht: Lewandowski verzichtet für Barça-Wechsel auf Gehalt

Daniel Holfelder
Robert Lewandowski
Robert Lewandowski / Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Transfersaga um Robert Lewandowski ist zu Ende. Die Bayern haben dem Polen die Freigabe für seinen angestrebten Wechsel zum FC Barcelona erteilt. Bei den Katalanen soll der Angreifer weniger Gehalt bekommen als in München.


Das berichtet die spanische Zeitung Sport. Demnach beläuft sich Lewandowskis Netto-Gehalt in Barcelona auf neun Millionen Euro. Beim deutschen Rekordmeister habe der FIFA-Weltfußballer der Jahre 2020 und 2021 zwölf Millionen netto pro Jahr verdient.

Als Ablösesumme gibt Sport dieselben Zahlen an, die auch von zahlreichen anderen Medien genannt werden. Die Bayern erhalten von Barça eine Grundsumme von 45 Millionen Euro, die in Form verschiedener Bonuszahlungen noch um weitere fünf Millionen ansteigen kann. Der 33-jährige Lewandowski unterschreibt in der spanischen Metropole einen Dreijahresvertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr.

Lewandowski war vor acht Jahren ablösefrei aus Dortmund zu den Bayern gewechselt und entwickelte sich in München zum besten Stürmer der Welt. In der Saison 2020/21 knackte der Angreifer den legendären Bundesliga-Rekord von Gerd Müller, der in einer Saison 40 Tore erzielt hatte. Lewandowski gelangen 41 Treffer.

Darüber hinaus gewannen die Bayern mit Lewandowski acht Meistertitel, holten drei Mal den DFB-Pokal und triumphierten 2020 in der Champions League.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alles zum FC Bayern bei 90min:

Alle Bayern-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit