Bundesliga

Letzter Bundesliga-Spieltag 2021/22: Diese 4 Fragen müssen noch geklärt werden

Dominik Hager
Felix Magath ist mit seiner Hertha noch nicht gerettet
Felix Magath ist mit seiner Hertha noch nicht gerettet / Maja Hitij/GettyImages
facebooktwitterreddit
3 von 4

3. Wer sichert sich Rang 15?

Santiago Ascacibar, Sasa Kalajdzic
Maja Hitij/GettyImages

Der VfB hat nach der couragierten Leistung und dem Punktgewinn in München noch die Chance, auf Rang 15 zu springen. Die Ausgangslage ist dabei denkbar einfach. Die Schwaben müssen gegen den 1. FC Köln gewinnen und Hertha zeitgleich gegen den BVB verlieren.

Auf dem ersten Blick klingt dies schon mal gar nicht so utopisch. Ein wenig unglücklich ist für Stuttgart sicherlich, dass es für Dortmund um nichts mehr geht. Auf der anderen Seite hat man von einer ähnlichen Situation auch in München sicher ein wenig profitiert. Der VfB kann den 1. FC Köln zu Hause sicher auch schlagen. Die letzten Jahre zeigen, dass die abstiegsbedrohten Teams zum Saisonende meist eher zusetzen können als die Europa-League-Kandidaten.

Positiv für Stuttgart ist sicherlich auch, dass der Effzeh voll auf Sieg spielen muss. Ein Unentschieden würde schließlich nicht langen, um an Union vorbeizuziehen. Für Stuttgart gilt natürlich das gleiche. Sollte es lange Unentschieden stehen, dürften also beide Mannschaften komplett all-in gehen, woraus dann wohl auch ein Sieger resultiert. Der VfB hat sicher noch eine Chance, an den Herthanern vorbei zu ziehen, ein wenig besser sieht es für den Hauptstadt-Klub aber natürlich schon aus.

facebooktwitterreddit