Bundesliga

Letzter Bundesliga-Spieltag 2021/22: Diese 4 Fragen müssen noch geklärt werden

Dominik Hager
Felix Magath ist mit seiner Hertha noch nicht gerettet
Felix Magath ist mit seiner Hertha noch nicht gerettet / Maja Hitij/GettyImages
facebooktwitterreddit
1 von 4

Die Bundesliga-Saison 2021/22 steht vor ihrem Schlusskapitel. Vor dem 34. Spieltag sind einige Entscheidungen zwar bereits gefallen, andere aber noch völlig offen. Wir sehen uns an, welche Fragezeichen noch gelöst werden müssen und geben eine kleine Prognose ab.


1. Wer landet auf dem vierten Champions-League-Platz?

Yussuf Poulsen, Vincenzo Grifo
Cathrin Mueller/GettyImages

Während der FC Bayern, Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen ihr CL-Ticket bereits in der Tasche haben, muss RB Leipzig noch zittern. Mit dem 4:0-Erfolg gegen den FC Augsburg hat man die Weichen aber eigentlich schon gestellt. Selbst ein Unentschieden gegen Bielefeld würde reichen, da die Tordifferenz klar stärker als die der Freiburger ist. Selbst im Falle einer Niederlage (wie beim 0:2 in der Hinrunde), müssten die Breisgauer erst mal das formstarke Bayer 04 besiegen.

Es wäre schon eine ziemliche Sensation, wenn Leipzig Rang vier noch nach Freiburg abgibt.

facebooktwitterreddit