90min
1. FC Köln

Köln trennt sich von Horst Heldt!

Oscar Nolte
Horst Heldt muss gehen!
Horst Heldt muss gehen! / Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Horst Heldt wurde beim 1. FC Köln von seinen Aufgaben als Geschäftsführer Sport entbunden. Das bestätigte der Bundesligist am Sonntagabend.


Zuletzt sprach sich der neue Cheftrainer, Steffen Baumgart, noch für Horst Heldt aus. Der Vorstand hat allerdings anders entschieden: Heldt muss gehen!

Der 51-Jährige wurde von großen Teilen des Vorstands für die sportliche Talfahrt der letzten Monate verantwortlich gemacht.

"Wir sind Horst Heldt sehr dankbar, dass er den Posten beim 1. FC Köln unter schwierigen Rahmenbedingungen übernommen und alles für den FC gegeben hat. Wir wissen, wie sehr er unseren Verein im Herzen trägt – entsprechend ist uns der Schritt nicht leichtgefallen. Aber wir können mit der Zusammenstellung des Kaders und der sportlichen Entwicklung in der abgelaufenen Saison nicht zufrieden sein", begründete Präsident Werner Wolf die Entscheidung.

facebooktwitterreddit