90min
1. FC Köln

Köln kann Leihspieler Luca Kilian fest verpflichten

Tal Lior
Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Dass der 1. FC Köln sich im Rahmen der leihweisen Verpflichtung von Luca Kilian eine Kaufoption gesichert hat, konnte man trotz der fehlenden Informationen ahnen. Nun ergänzt der Geissblog.Koeln diese Informationslücke.


Laut dem vereinsnahen Medium hat sich Köln bei Kilian eine Kaufoption in Höhe von zwei Millionen Euro gesichert. Mainz erhielt derweil eine Leihgebühr in Höhe von 250.000 Euro und muss nun Kilians Jahresgehalt im "mittleren, sechsstelligen" Bereich nicht mehr bezahlen.

Mainz würde somit im Falle einer Aktivierung der Option die zwei Millionen Euro, die man im vergangenen Sommer an Paderborn für den Spieler überwiesen hat, wieder einnehmen. Der 22-jährige Innenverteidiger hat in der vergangenen Saison nur acht Pflichtspiele für die Mainz-Profis bestritten.

Normalerweise würde sich Köln bei der Suche nach Verstärkungen nicht mit den Reservisten von Mainz 05 beschäftigen, bei Kilian hat man aber aufgrund von Cheftrainer Steffen Baumgart eine Ausnahme gemacht.

Baumgart hat Kilian von der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund zum SC Paderborn geholt und ihn dort zum Bundesliga-Spieler und U21-Nationalspieler geformt.

facebooktwitterreddit