Manchester City

De Bruyne positiv getestet: City-Star verpasst Kracherspiele

Jan Kupitz
Kevin De Bruyne fällt aus
Kevin De Bruyne fällt aus / Matthew Ashton - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Manchester City muss in den kommenden Spielen auf Kevin De Bruyne verzichten, der nach seiner Rückkehr von der Länderspielreise positiv auf Covid-19 getestet wurde.


Nachdem er zu Saisonbeginn Probleme mit einer Knöchelverletzung, zugezogen bei der EURO 2020, hatte, war Kevin De Bruyne zuletzt wieder gut in Form gewesen. Umso ärgerlicher, dass Manchester City vorerst auf den Belgier verzichten muss.

"Wir haben es vor zwei Tagen erfahren", bestätigte Pep Guardiola (via Daily Mail) am Freitagmittag, dass sein Schützling positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Die sportliche Form sei nur erstmal zweitrangig: "Vergesst die Fitness und das Momentum. Er ist positiv, jetzt muss er sich erholen. Wir müssen vorsichtig sein, Menschen sterben an Covid. Kevin ist geimpft, also wird er hoffentlich wieder gesund. Es geht nicht um den Rhythmus, es geht um den Menschen."

Aller Voraussicht nach wird De Bruyne den Skyblues nicht nur am Wochenende gegen den FC Everton (Sonntag, 15:00 Uhr) fehlen, sondern auch in den darauffolgenden Partien gegen Paris Saint-Germain und West Ham United. Zwei Kracherspiele, in denen ein KDB dem Team natürlich gut zu Gesicht gestanden hätten.

facebooktwitterreddit