90min
BVB

Keine Olympia-Teilnahme: Youssoufa Moukoko soll die komplette BVB-Vorbereitung absolvieren

Tal Lior
Lars Baron/Getty Images
facebooktwitterreddit

Deutschlands U21-Nationalmannschaft muss verletzungsbedingt auf die Dienste von Youssoufa Moukoko verzichten. Unklar war bislang, ob er auch an den Olympischen Spielen in Tokio nicht teilnehmen wird. Junioren-Trainer Stefan Kuntz sorgt nun für endgültige Klarheit.


"Es ist die Absprache, dass er unter dem neuen Trainer Marco Rose auf jeden Fall die komplette Vorbereitung mit Dortmund machen soll", so Kuntz gegenüber Bild. An der Olympiade wird er also nicht teilnehmen.

Der immer noch gerade mal 16 Jahre junge Stürmer zog sich im Training mit der U21-Nationalmannschhaft Deutschlands eine schwere Bänderverletzung im Fuß zu und verpasste dadurch die letzten acht Spieltage der Saison sowie die U21-EM. Nach einer achtwöchigen Reha konnte er jedoch am vergangenen Freitag erstmals wieder das Lauftraining auf dem Rasen aufnehmen.

Dementsprechend sind die Chancen auf eine vollkommene Genesung bis zum Start der Vorbereitung unter dem neuen BVB-Coach äußerst gut. Fans der Schwarz-Gelben können sich zumindest auf diese Nachricht freuen.

facebooktwitterreddit