Karim Benzema gewinnt den Ballon d'Or 2022

Jan Kupitz
facebooktwitterreddit

Karim Benzema hat zum ersten Mal den Ballon d'Or gewonnen, nachdem er bei Real Madrid das beste Jahr seiner Karriere erlebt hat!


Der französische Stürmer war in der Saison 2021/22 in bestechender Form und führte Los Blancos sowohl zu nationalem als auch kontinentalem Ruhm.

Benzema erzielte in 46 Spielen in allen Wettbewerben 44 Tore und 15 Assists für Madrid und steuerte im Schnitt alle 66,4 Minuten ein Tor bei, als der Verein La Liga und eine weitere Champions-League-Trophäe gewann.

Vor allem seine Form in der Champions League hat ihn zu einem würdigen Gewinner des Ballon d'Or 2022 gemacht. Der 34-Jährige erzielte allein in diesem Wettbewerb 15 Tore, zehn davon allein in der K.o.-Runde.

Zu den Höhepunkten dieser Champions-League-Kampagne gehörten Benzemas bemerkenswerter Hattrick gegen PSG, mit dem er seiner Mannschaft einen wundersamen Comeback-Sieg bescherte, sowie einige wichtige Tore gegen Manchester City im Halbfinale.

Benzema ist der erste französische Spieler, der den Ballon d'Or seit Zinedine Zidane im Jahr 1998 gewonnen hat, und der fünfte französische Gewinner insgesamt - nach Zidane, Michel Platini, Jean-Pierre Papin und Raymond Kopa.

facebooktwitterreddit