Juventus Turin

Juventus verpflichtet Chiesa fest

Yannik Möller
Federico Chiesa
Federico Chiesa / Giuseppe Bellini/GettyImages
facebooktwitterreddit

Federico Chiesa wird zur neuen Saison fest bei Juventus Turin sein. Der italienische Rekordmeister hat die Kaufoption für den Außenstürmer gezogen, der seit 2020 von der AC Florenz ausgeliehen ist.


Die letzten zwei Jahre hat Federico Chiesa nun für Juventus gespielt. Bereits zur letzten Saison wurde er von Florenz ausgeliehen. Knapp 13 Millionen Euro zahlte Turin dafür, den Flügelspieler für zwei Spielzeiten zu bekommen.

Eine Zeit, die schon frühzeitig Lust auf mehr gemacht hat: Wie bereits zu erwarten war, hat Juve die im Leihvertrag verankerte Kaufoption gezogen (via Fabrizio Romano). Es gab offenbar nie Zweifel an diesem Plan - nun steht der Transfer fest.

40 Millionen Euro werden für die Verpflichtung fließen, weitere zehn Millionen Euro können an Boni noch dazukommen. Der 24-Jährige wird auf einen Marktwert von 70 Millionen Euro geschätzt (via transfermarkt) und war einer der wichtigsten Spieler beim Gewinn der Europameisterschaft mit Italien.

In den Planungen des italienischen Rekordmeisters wird Chiesa eine große Rolle einnehmen. Er ist als langjähriger Leistungsträger angedacht, der den Klub nach nun sehr bald zwei verpassten Meisterschaften wieder zurück an die Spitze der Serie A führen soll.

Er selbst meldete sich bei Instagram mit den Worten "Fortsetzung folgt...", zusammen mit einem weißen und einem schwarzen Herz. Darüber ein Foto von ihm, jubelnd im Juve-Trikot.

Wenig überraschend: Der zurzeit an einem Kreuzbandriss laborierende Offensivspieler freut sich über weitere Jahre im Dienste der Alten Dame.


Alles zu Juve bei 90min:

facebooktwitterreddit