Juventus Turin

Saisonaus für Weston McKennie

Oscar Nolte
Weston McKennie
Weston McKennie / Jonathan Moscrop/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bei Weston McKennie haben sich die schlimmsten Befürchtungen bestätigt. Der US-amerikanische Nationalspieler wird Juventus Turin in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen.


Der Ex-Schalker hatte sich im Champions-League-Achtelfinale gegen Villarreal in einem Zweikampf schwer verletzt. Spekuliert wurde schnell über einen Mittelfußbruch beim US-Boy - was eine monatelange Pause nach sich ziehen würde.

Am Sonntagabend bestätigte Juve-Cheftrainer Massimiliano Allegri nun das Saisonaus des 23-Jährigen. "Aufgrund seiner Verletzung ist die Saison für Weston beendet. Er wird nächste Saison zurückkehren." (via Fabrizio Romano)

McKennie spielt in dieser Saison bei Juve eine zentrale Rolle und kam wettbewerbsübergreifend in 28 Pflichtspielen für die Alte Dame zum Einsatz, in denen er vier Tore erzielte. Trotzdem kursierten zuletzt immer wieder Gerüchte über einen Abschied im Sommer. Diese dürften sich mit dem vorzeitigen Saisonaus aber erst einmal zerschlagen haben.

Alle Infos zu Juventus Turin und der Serie A bei 90min:

facebooktwitterreddit