90min
Juventus Turin

Juventus monatelang ohne Arthur

Jan Kupitz
Arthur fehlt Juventus lange
Arthur fehlt Juventus lange / Nicolò Campo/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Vorbereitung hat gerade erst begonnen, da hat Juventus Turin schon den ersten Ausfall zu beklagen. Arthur Melo wird den Bianconeri mehrere Monate lang fehlen.


Seine Debütsaison bei der Alten Dame lief für Arthur nicht so, wie sich alle Parteien das vorgestellt hatten. Der Brasilianer, im Tausch gegen Miralem Pjanic vom FC Barcelona gekommen, kam in der Serie A nur 22-mal für die Turiner zum Einsatz (13-mal Startelf) und verzeichnete lediglich eine direkte Torbeteiligung. Seine Leistungen waren zu schwankend, als dass man nach seinem ersten Jahr in Italien schon von einem gelungenen Transfer sprechen darf.

Doch Arthur ist noch jung und hat noch ausreichend Zeit, seine Qualitäten bei Juve unter Beweis zu stellen. In den kommenden Monaten wird das allerdings definitiv nicht der Fall sein, denn nach einer Operation wird der 24-Jährige laut Vereinsangaben drei Monate ausfallen. Dem Mittelfeldspieler wurde bei dem Eingriff die Verknöcherung der Zwischenknochenmembran seines rechten Beins entfernt.

Somit hat die Konkurrenz um Weston McKennie, Adrien Rabiot und Co. die Chance, sich unter dem neuen Cheftrainer Max Allegri die ersten Meriten zu verdienen und einen Vorsprung zu erarbeiten.

facebooktwitterreddit