90min
Juventus Turin

Juventus mehrere Wochen ohne Dybala

Jan Kupitz
Jan 11, 2021, 4:18 PM GMT+1
Paulo Dybala hat sich gegen Sassuolo verletzt
Paulo Dybala hat sich gegen Sassuolo verletzt | Giorgio Perottino/Getty Images
facebooktwitterreddit

Den 3:1-Sieg über US Sassuolo hat Juventus Turin teuer erkauft. Paulo Dybala und Weston McKennie mussten verletzungsbedingt noch in der ersten Hälfte ausgewechselt werden, auch Federico Chiesa war nach Spielende angeschlagen.

Am Tag nach dem Sieg gegen Sassuolo - für Juve der dritte Dreier in Serie - gaben die Bianconeri bekannt, dass sich Superstar Dybala gegen die Neroverdi eine Knieverletzung zugezogen hat, die ihn für zwei bis drei Wochen außer Gefecht setzen wird.

Damit wird der Argentinier nicht nur das kommende Pokalspiel gegen Genua, sondern auch den Serie-A-Kracher gegen Inter sowie das Supercoppa-Finale gegen Napoli verpassen. Läuft es ganz schlecht für 'la joya', ist er auch für die folgenden Ligapartien gegen Bologna und Napoli raus. Ohne Frage eine Schwächung für Juve, da sich Dybala zuletzt in stark aufsteigender Form präsentiert hatte.

McKennie und Chiesa scheinen dagegen glimpflich davon gekommen zu sein. Laut Sky wird das Duo am Mittwoch gegen Genua noch nicht wieder auf dem Feld stehen, die Turiner seien jedoch zuversichtlich, dass beide Akteure beim Derby d'Italia am Sonntag mitwirken können.

facebooktwitterreddit