FC Liverpool

Klopp verpasst Liverpool-Kracher beim FC Chelsea

Jan Kupitz
Jürgen Klopp
Jürgen Klopp / Visionhaus/GettyImages
facebooktwitterreddit

Das deutsche Duell an der Seitenlinie fällt aus: Jürgen Klopp wird das Topspiel zwischen Thomas Tuchels Chelsea und und seinem FC Liverpool (Sonntag, 17:30 Uhr) verpassen.


Erst am Freitag hatte Kloppo bekannt gegeben, dass es in seinem Kader vor dem Trip zum FC Chelsea drei weitere positive Coronafälle gab. Zudem seien auch Mitarbeiter seines Staffs betroffen.

Am Samstag teilten die Reds mit, dass es nun auch den Cheftrainer persönlich erwischt hat. "Der Trainer der Reds, der vor dem Spiel über leichte Symptome berichtet hatte, ist nun isoliert. Assistenztrainer Pepijn Lijnders wird daher die Mannschaft an der Stamford Bridge leiten", so der LFC in einem Statement.

Immerhin gab es auch halbwegs gute Nachrichten: "Die Tests der gesamten ersten Mannschaft haben keine weiteren positiven Fälle innerhalb des Spielerkaders ergeben, abgesehen zu den drei von Klopp am Freitag bestätigten." Welche Spieler betroffen sind, wurde nicht bekannt.

Laut The Athletic soll das Spiel wie geplant stattfinden. Liverpool ziehe es nicht in Erwägung, eine Verlegung bei der Premier League zu beantragen.

facebooktwitterreddit