DFB-Team

Leverkusen-Verteidiger vor Nationalmannschafts-Comeback: Tah rückt ins DFB-Team nach

Von Tobias Forstner
Jonathan Tah
Jonathan Tah / Boris Streubel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Jonathan Tah wurde von Bundestrainer Hansi Flick für die beiden nächsten Länderspiele der deutschen A-Nationalmannschaft nachnominiert. Diese verkündetet der DFB auf seiner offiziellen Website.


Der 25-jährige Innenverteidiger von Bayer 04 Leverkusen kann somit auf Einsätze gegen Liechtenstein und Armenien hoffen. Zunächst trifft die deutsche Auswahl am Donnerstag um 20:45 Uhr in Wolfsburg auf das Fürstentum, ehe es am Sonntag auswärts gegen Armenien geht (Anstoß um 18:00 Uhr in Jerewan).

13 Mal lief der gebürtige Hamburger bisher für die A-Auswahl auf, sein jüngster Einsatz für diese liegt allerdings bereits knapp ein Jahr zurück. Die Erinnerungen an sein bisher letztes Spiel im DFB-Dress dürften nicht allzu rosig sein, denn es handelte sich dabei um die historische 0:6-Klatsche gegen Spanien.

Für die drei nachfolgenden Länderspiele, bei denen es sich um WM-Qualifikationspartien handelte, stand Tah zwar noch in den Spieltagskadern, eingesetzt wurde er aber nicht mehr. Nach diesen drei Begegnungen wurde er bis zur Nachnominierung am Montag für keine weiteren Spiele mehr berufen.

facebooktwitterreddit