90min
FC Arsenal

Johan Djourou beendet seine Karriere als Profifußballer

Tal Lior
Alexander Hassenstein/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nach 17 ereignisreichen Jahren beendet Johan Djourou offiziell seine Karriere als Profifußballer. Der 34-jährige Schweizer stand zuletzt beim dänischen Erstligisten FC Nordsjaelland unter Vertrag.


Djourou erlangte schon sehr früh in seiner Karriere Bekanntheit. Mit 16 Jahren wechselte er zum großen FC Arsenal, wo er sich früh durchsetzte und unter Arsene Wenger auf stolze 144 Pflichtspiele kam. Der gebürtige Ivorer konnte jedoch nie sein Potenzial völlig entfalten und fiel häufig durch fehlende Konstanz aus, weshalb er nach zehn Jahren in London den Sprung in die 1. Bundesliga unternahm.

Nach einem kurzen Intermezzo bei Hannover 96 landete er beim Hamburger SV, wo er immerhin 104 Pflichtspiele bestritt - und am Ende seines Engagements suspendiert wurde. Kurze Aufenthalte in der Türkei, Italien und seiner Heimat in der Schweiz konnten seine Karriere nicht mehr ankurbeln.

In dieser wechselhaften Karriere war jedoch zumindest die Nationalmannschaft eine Konstante für Djourou. Für die 'Nati' kam der Innenverteidiger 76 Mal zum Einsatz, wodurch er zweimal jeweils an der WM und EM teilnehmen durfte.

facebooktwitterreddit