EM 2020

Jadon Sancho vor Startelf-Debüt? Die voraussichtliche England-Aufstellung gegen Ukraine

Tal Lior
Michael Regan/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nach dem 2:0-Sieg aus dem Achtelfinale gegen Deutschland trifft die englische Nationalmannschaft am heutigen Samstagabend um 21:00 Uhr auf die Ukraine. Welche Spieler könnte Nationaltrainer Gareth Southgate in diesem Duell aufstellen? Hier gibt es dazu unsere Prognose.


Während im Tor mit Jordan Pickford zwischen den Pfosten alles beim Alten bleiben wird, soll laut dem Telegraph in der Abwehr die Viererkette zurückkehren, nachdem man in diesem Turnier vor allem mit einer Dreierkette agierte.

Im Mittelfeld wird es derweil keine Änderungen geben, da auch Declan Rice seine Schmerzen aus dem Deutschland-Spiel bereits auskurieren konnte. Lediglich im Angriff wird Southgate die ein oder andere Änderung vornehmen müssen.

Dies liegt an der Tatsache, dass Mason Mount nach seiner Corona-Isolation wieder zur Verfügung steht und Bukayo Saka sich im Training am Freitag eine kleine Prellung zugezogen hat. Übereinstimmenden Infos von Sky, The Athletic und Telegraph zufolge wird Jadon Sancho, der künftige Spieler von Manchester United, deshalb wahrscheinlich sein Startelf-Debüt in diesem Turnier geben.

Der 21-jährige Außenstürmer kam bei der EM bislang nur einmal für sechs Minuten zum Einsatz, wofür Southgate viel Kritik einstecken musste.

So könnte England heute gegen die Ukraine auflaufen

facebooktwitterreddit