Hertha BSC

Belfodil fehlt Hertha zum Rückrunden-Auftakt

Jan Kupitz
Ishak Belfodil
Ishak Belfodil / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Hertha BSC hat kurz vor dem Rückrunden-Auftakt den nächsten Coronafall zu beklagen: Nun hat es Ishak Belfodil erwischt.


Die Bild berichtet, dass der Angreifer bereits am Donnerstagmorgen positiv getestet wurde und sich in Isolation befindet. Laut Angaben des Boulevardblatts verspürt der doppelt geimpfte Belfodil leichte Symptome - für ihn ist es bereits die zweite Infektion, nachdem er bereits Ende 2020 positiv getestet worden war.

Für die Hertha ist der Ausfall des 29-Jährigen bitter, da Belfodil insbesondere seit der Ankunft von Tayfun Korkut in sehr starker Form war und eine wichtige Anspielstation im Sturmzentrum darstellte.

Neben Belfodil wurden in den letzten Tagen auch Santiago Ascacibar, Fredrik Björkan, Lucas Tousart und Linus Gechter positiv auf Covid-19 getestet. Laut Bild hoffen die Berliner allerdings, dass sich aus diesem Quartett noch der eine oder andere Spieler freitesten kann, um rechtzeitig für das Spiel gegen den 1. FC Köln (09. Januar) wieder fit zu sein.


Alle News zur Hertha bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Hertha-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit