Inter Mailand

Künftiger Inter-Kapitän? Nicolo Barella soll Lautaro Martinez folgen

Simon Zimmermann
Inter plant die Zukunft mit Nicolò Barella
Inter plant die Zukunft mit Nicolò Barella / Gabriele Maltinti/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nicolò Barella hat sich bei Inter Mailand zu einem der besten Mittelfeldspieler der Serie A entwickelt. Bei den Nerazzurri hat man große Pläne mit dem 24-Jährigen. Deshalb soll er nun dem Beispiel von Lautaro Martinez folgen.


Am Donnerstagabend gab Inter Mailand die langersehnte Vertragsverlängerung mit Lautaro Martinez bekannt. Der Angreifer hat sich drei weitere Jahre bis 2026 an die Nerazzurri gebunden - dem Vernehmen nach ohne Ausstiegsklausel. Für den amtierenden italienischen Meister ein Coup. Dem zeitnah der nächste folgen soll.

Lautaro Martinez
Tinte trocken: Lautaro Martinez hat bei Inter bis 2026 verlängert / Gabriele Maltinti/GettyImages

Denn mit dem Argentinier hat sich, gemessen am Marktwert, der wertvollste Spieler zu einer Zukunft bei Inter bekannt. Nicolò Barella, mit 65 Millionen Euro Marktwert in dieser Liste Klub-intern auf Rang zwei, soll folgen.

Der 24-jährige Mittelfeldspieler kam 2019 von Jugendklub Cagliari zu Inter. Zunächst per Leihe, ein Jahr später fest. Insgesamt hat der Transfer bislang 44,5 Millionen Euro Ablöse verschlungen, acht weitere Millionen können per Bonuszahlungen noch dazukommen.

Inter sieht in Barella den künftigen Kapitän

Aktuell ist der Europameister vom vergangenen Sommer noch bis 2024 gebunden. Inter will das Arbeitspapier aber weiter ausdehnen und Barellas starken Leistungen anpassen. Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, sollen spätestens in der kommenden Woche die Unterschriften unter das neue Arbeitspapier gesetzt werden.

Auch Barella soll bis 2026 verlängern - mit entsprechender Gehaltserhöhung. Die Inter-Verantwortlichen sehen im 33-fachen italienischen Nationalspieler den zukünftigen Kapitän des Klubs. Keine all zu waghalsige Prognose, wenn man dessen Entwicklung bei der Nerazzurri betrachtet. Eine vorzeitige Verlängerung mit Barella ist demnach weitsichtig und folgerichtig. Ein weiterer Coup für Inter eben!

facebooktwitterreddit