Inter Mailand

Inter-Coup: Lautaro Martinez verlängert um drei Jahre - ohne Ausstiegsklausel

Simon Zimmermann
Lautaro Martinez hält Inter die Treue
Lautaro Martinez hält Inter die Treue / Gabriele Maltinti/GettyImages
facebooktwitterreddit

Lange hat es gedauert, nun ist es offiziell: Lautaro Martinez hat seinen Vertrag bei Inter Mailand um drei Jahre verlängert. Der argentinische Angreifer bindet sich bis 2026 an die Nerazzurri - ohne Ausstiegsklausel.


Gerüchte um einen Abschied des 24-Jährigen vom italienischen Meister hielten sich hartnäckig. Klub und Spieler haben jedoch stets betont, weiter zusammenarbeiten zu wollen. Am Donnerstagabend gab Inter nun offiziell die Vertragsverlängerung bekannt.

Lautaro Martinez wird zum Spitzenverdiener bei Inter

Wie der argentinische Sender TYC Sports berichtet, steigt Martinez mit der Verlängerung zum Topverdiener bei Inter auf. Mit einem geschätzten Marktwert von 80 Millionen Euro ist der 33-fache Nationalspieler aktuell der wertvollste Spieler im Kader der Nerazzurri.

In der vergangenen Meister-Saison bildete Martinez mit Romelu Lukaku ein überragendes Angriffsduo. 17 Tore und zehn Vorlagen gelangen dem 24-Jährigen auf dem Weg zum Scudetto. Nach dem Abgang von Lukaku zu Chelsea agiert der Argentinier in dieser Spielzeit meist gemeinsam mit Routinier Edin Dzeko im Angriff. Fünf Treffer und einen Assist steuerte Martinez in der laufenden Serie-A-Saison bei.

facebooktwitterreddit