90min
Inter Mailand

Inter-CEO Giuseppe Marotta spricht über die anstehenden Vertragsverlängerungen

Tal Lior
Nicolò Campo/GettyImages
facebooktwitterreddit

Inter Mailand kann auch nach den Abgängen der beiden wichtigsten Spieler weiterhin einen schlagkräftigen Kader vorweisen. Dies ist unter anderem im Mittelfeld der Fall. Marcelo Brozovic und Nicolò Barella sind zwei Leistungsträger in diesem Bereich, Inter Mailand will beide Spieler langfristig halten.


Dies bestätigte kürzlich Geschäftsführer Giuseppe Marotta im Gespräch mit dem italienischen Medium Gazzetta dello Sport. "Wir sind sehr zuversichtlich, mit Brozovic eine Einigung zu erzielen. Wir werden uns nächste Woche treffen", sagte der Kaderplaner über den 28-jährigen Brozovic, dessen Vertrag im kommenden Sommer ausläuft.

Beim 24-jährigen Nicolò Barella ist die Lage deutlich angenehmer. Der Italien-Star ist noch bis Sommer 2024 gebunden, trotzdem will man ihn für seine rasante Entwicklung nun mit einem verbesserten Arbeitspapier belohnen.

"Die Gespräche über eine Vertragsverlängerung von Nicoló Barella schreiten voran. Wir möchten, dass er noch viele Jahre Teil unseres Projekts ist, er könnte der zukünftige Kapitän sein", so Marotta hierzu.

Bei Lautaro Martinez ist derweil eine Vertragsverlängerung wie erwartet so gut wie fix. "Wir werden auch bald die Vertragsverlängerung von Lautaro Martinez bekannt geben, sie ist fast abgeschlossen", sagte der Funktionär über die Lage beim argentinischen Stürmer.

facebooktwitterreddit