Werder Bremen

Ingolstadt beendet Werders Siegesserie - Fans bleiben positiv

Tal Lior
Niclas Füllkrugs Treffer reichte zum Sieg nicht aus
Niclas Füllkrugs Treffer reichte zum Sieg nicht aus / Joern Pollex/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Siegesserie ist vorbei: Nach sieben aufeinanderfolgenden Siegen lässt der SV Werder Bremen am Samstag ausgerechnet gegen den Tabellenvorletzten der 2. Bundesliga Punkte liegen. Gegen den FC Ingolstadt hat es nur zu einem 1:1 gereicht, was aber die Fans nur wenig stört.


Werder war vor allem in der zweiten Halbzeit die deutlich stärkere Mannschaft und kam in der 74. Minute durch Niclas Füllkrug verdient in Führung. In der 85. Minute kassierte man dann den unglücklichen Gegentreffer durch Filip Bilbija zum 1:1-Endstand.

Niclas Fuellkrug, Nicolai Rapp
Feierte seinen zehnten Saisontreffer mit einem Schnuller: Niclas Füllkrug / Joern Pollex/GettyImages

Werder war nicht nur im Ballbesitz deutlich dominanter, sondern auch bei der Torschussanzahl: Ole Werners Mannschaft feuerte neun Schüsse aufs gegnerische Gehäuse ab, bei den Gästen landete derweil der einzige Torschuss im Tornetz.

Werder bleibt jedoch aufgrund des zeitgleichen Unentschiedens des HSV in Sandhausen auf dem ersten Tabellenplatz, die Fans sind deshalb vor dem Nordderby nächste Woche weiterhin zuversichtlich:

Alles zu Werder Bremen bei 90min:

Alle Werder-News
Alle Transfer-News
Alle News zur 2. Bundesliga

facebooktwitterreddit