90min
2. Bundesliga

Ingolstadt stellt Roberto Pätzold frei - Andre Schubert übernimmt

Oscar Nolte
Andre Schubert wird Trainer beim FC Ingolstadt
Andre Schubert wird Trainer beim FC Ingolstadt / Manuel Queimadelos Alonso/Getty Images
facebooktwitterreddit

Mit dem FC Ingolstadt hat der vierte Zweitligist in dieser Saison seinen Trainer entlassen. Am Sonntag teilten die Schanzer mit, dass Roberto Pätzold freigestellt wird. Der ehemalige Bundesliga-Trainer Andre Schubert übernimmt.


Neben Pätzold, der erst im Sommer auf Tomas Oral folgte, entließ der FCI auch den Technischen Direktor Florian Zehe.

Roberto Pätzold
Ingolstadt trennt sich von Roberto Pätzold / Alexandra Beier/Getty Images

"Zunächst gilt Florian Zehe und Roberto Pätzold unser Dank für ihren Einsatz im Dienste des FC Ingolstadt 04 über viele Jahre hinweg", erklärte Geschäftsführer Manuel Sternisa. "In der neuen Konstellation wollte es uns aber, aufgrund verschiedenster Umstände, nicht gelingen, den Weg der Schanzer so weiterzugehen, wie wir uns das alle erhofft hatten. Beide sind ganz eng mit diesem Verein verwurzelt und wir haben alle ihre tagtägliche, harte und sehr professionelle Arbeitsweise gesehen. Deshalb ist das eine Entscheidung, die sehr weh tut, doch über allem steht am Ende der Erfolg des Vereins."

Dieser wird nun in die Hände von Andre Schubert gelegt. Zuletzt war Schubert bei Holstein Kiel tätig, coachte zuvor Eintracht Braunschweig und Borussia Mönchengladbach. In der 2. Bundesliga steht Ingolstadt nach acht Spieltagen mit nur vier Punkten auf Platz 17.

facebooktwitterreddit